Cranberry Kürbis Kuchen – paleo & vegan

Während der Feiertage tendieren wir alle dazu, gerne Süßes zu naschen und vor allem in Deutschland werden gerne Weihnachtskekse genossen.

Obwohl ich Kekse mag, bin ich ein viel größerer Fan von Kuchen. Darum habe ich diesen festlichen, weihnachtlichen paleo und veganen Cranberry Kürbis Kuchen gebacken.

Dafür habe ich saisonale Zutaten wie die Cranberrys und Kürbis verwendet. Diese sind derzeit lokal und relativ günstig zu bekommen und frisch und voller Vitamine und Nährstoffe. Die Zugabe von weihnachtlichen Gewürzen gibt dem Rezept dann noch den festlichen Touch.

Wenn ich schon gerade von Nährstoffen spreche – wusstest du, dass Cranberrys kalorienarm sind, viele Antioxidanzien enthalten und reich an Vitamin C, A und K sind? Außerdem sind sie sehr gut verträglich für Menschen mit Histaminintoleranz.

Sogar unsere Vorfahren wussten das zu schätzen. Die Ureinwohner Amerikas haben Cranberrys verwendet, um Blasen und Nieren Krankheiten zu behandeln und in England wurden sie von frühen Siedlern als Behandlung für Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden und Blutstörungen eingesetzt.

Neben diesen tollen Gesundheitsbenefits, weiß ich vor allem auch den säuerlichen Geschmack sehr zu schätzen. Zusammen mit süßen Gewürzen und Kürbis ergibt sich ein runder und intensiver Geschmack.

Cranberry pumpkin cake

Prep Time 10 Minuten
Cook Time 30 Minuten
Total Time 40 Minuten
Servings 1 small heart
Calories 422 kcal

Ingredients

  • 80 g pumpkin sauce/Kürbispüree
  • 20 g ground chufa/Erdmandelmehl
  • 35 g almond flour/Mandelmehl
  • 20 g ground almonds/gemahlene Mandeln
  • 5 g coconut flour/Kokosmehl
  • a splash of/ein Schuss apple cider vinegar/Apfelessig
  • baking powder, baking soda/Backpulver, Natron
  • sweetener of choice/Süße nach Wahl I used raw stevia powder, coconut sugar works well, too/ich habe rohes Steviapulver verwendet, Kokosblütenzucker funktioniert auch wunderbar
  • 80 ml almond milk/Mandelmilch
  • cranberries/Cranberrys used about 60g/ich habe ca 60g verwendet
  • cinnamon, clove powder, vanilla/Zimt, Nelkenpulver, Vanille

Instructions

  1. Preheat the oven at 180' C top- and bottom-heat./Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Mix all ingredients apart from cranberries./Alle Zutaten außer den Cranberrys verrühren.

  3. Mix in 3/4 of the cranberries./3/4 der Cranberrys unterheben.

  4. Fill the dough into a baking tin or muffin tins an top with the rest of the cranberries./Den Teig in eine kleine Backform oder Muffinförmchen füllen und die restlichen Cranberrys daraufgeben.

  5. Bake for about 30 minutes and let cool down completely before removing from the (muffin) tin./Für etwa 30 Minuten backen und auskühlen lassen bevor man den Kuchen oder die Muffins aus der Form nimmt.

optional: chocolate drizzle/Schokostreifen

  1. For the chocolate drizzle mix liquid coconut oil with raw cacao, vanilla and some yacon syrup to put on top of the cake./Für die Schokoglasur bzw. die Schokostreifen einfach Kokosöl, Rohkakao, Vanille und Yacon Sirup vermengen und auf den Kuchen träufeln.

Recipe Notes

Nutritional value for the whole cake/Nährwerte für den ganzen Kuchen:

422 calories

25g c I 25g p I 21g f

for one fourth/für ein Viertel:

106 calories

6g c I 6g p I 5g f

Produktempfehlungen:

coconut flour/Kokosmehl*

almond flour/Mandelmehl*

ground chufa/Erdmandelmehl*

Alle Produkte, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind affiliate links. Ich bedanke mich an dieser Stelle, wenn du mich dadurch unterstützt!

Share this Post

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.