Entzündungshemmende Regenbogen Bowl – paleo & vegan

rainbow bowl

Da ich gerade alles dafür tue, meine Hormone ins Gleichgewicht zu bringen, versuche ich unter anderem auch meinen Darm “glücklich” zu machen. Ich möchte auf jeden Fall vermeiden, dass er sich entzündet und unnötig für Stress in meinem Körper sorgt.

Ich liebe es zu Mittag große, farbenfrohe Bowls zu essen, die mit Gemüse, guten Fetten und Eiweiß gefüllt sind.

Dafür wähle ich vor allem Lebensmittel und Gewürze, die die Gesundheit unterstützen und entzündungshemmend wirken.

Vielleicht sollte ich das gar nicht Rezept nennen, da ich einfach nur verschiedenste Dinge in eine Schüssel schmeiße und würze – das Ganze verlangt also kein allzu großes Kochkönnen…

Viele haben mich aber schon gefragt, was ich denn so genau in meine Bowls gebe und daher dachte ich, ich schreibe einmal ein Beispiel nieder. Das Rezept gibt es auch in meinem YouTube Video unten zu sehen.

Dieses Mal habe ich bereits vorgekochtes Huhn als Proteinquelle verwendet. Du kannst aber je nach Ernährung und Lust und Laune wählen, was du in deine Bowl geben möchtest.

Auch Linsen eignen sich hervorragend als Proteinquelle für Menschen, die nicht Tofu verwenden möchten, aber eine vegane Version zaubern möchten.

Die Gesundheitsvorteile der einzelnen Zutaten habe ich euch hier auch noch auf einen Blick zusammengefasst!

Anmerkung

Je nach Unverträglichkeiten und Krankheiten, können diese Lebensmittel jedoch Entzündungen verursachen. Menschen mit Autoimmunerkrankungen können unter Umständen keine Nachtschattengewächse wie Auberginen essen. Bei anderen Menschen können Tomaten Entzündungen im Körper triggern. Also immer auf den eigenen Körper hören. Grundsätzlich enthalten diese hier genannten Lebensmittel jedoch klinisch nachgewiesen Inhaltsstoffe, die Entzündungen entgegenwirken.

Anti-inflammatory rainbow bowl

Prep Time 10 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 30 Minuten
Servings 1 bowl
Calories 520 kcal

Ingredients

  • 150 g sweet potato/Süßkartoffel a small one/eine kleine
  • 300 g zucchini/Zucchini a big one/eine größere
  • half a/eine halbe eggplant/Aubergine
  • 200 g cauliflower/Blumenkohl
  • half a/eine halbe bell pepper/Paprika
  • a handful of/eine handvoll spinach/Spinat
  • 1 tomato/Tomate
  • a quarter/ein Viertel onion/Zwiebel
  • 1 tsp/TL olive oil/Olivenöl
  • ginger/Ingwer, chili/Chili, cumin/Kreuzkümmel, mustard seeds/Senfkörner
  • salt/Salz, pepper/Pfeffer

Instructions

  1. Prepare protein source of choice./Proteinquelle der Wahl vorbereiten.

  2. Cut up all the veggies and cook them in a pan. Crush chili, cumin and mustard seeds./Das Gemüse klein schneiden und in einem Topf kochen. Den Kreuzkümmel, Chili und Senfkörner im Mörser zerdrücken.

  3. Fry ginger, onion and protein source in olive oil in a pan before adding veggies and spices. Add spinach at the end./Die Proteinquelle mit Zwiebeln und Ingwer in Olivenöl anbraten und dann das Gemüse und die Gewürze dazugeben. Den Spinat am Schluss dazugeben.

Recipe Notes

Nutritional information/Nährwerte:

520 calories

58g c I 45g p I 10g f

Share this Post

Comments

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.