Acetyl-L-Carnitin um die Periode zurückzubekommen

Wen es um Supplement geht, die dabei helfen, die Periode wiederzuerlangen, wird einem öfters zu Acetyl-L-Carnitin* geraten. Doch was ist das überhaupt? Welchen Einfluss hat es auf die weiblichen Hormone? Fragen, die ich in diesem Blogpost beantworten möchte. 

Was ist Acetyl-L-Carnitin und welchen Effekt hat es?

Acetyl-L-Carnitin ist ein Derivat der Aminosäure L-Carnitin und hat nachgewiesen zahlreiche Effekte auf unser Gehirn.
Einer davon ist es, die LH Pulsatilität zu erhöhen, wenn der LH Spiegel abgesunken ist und niedrig ist.
Verschiedenste Studien weisen diesen Anstieg an LH nach und zeigen auch, dass dieses Supplement dazu beitragen kann, dass man die Periode wieder bekommt. LH wirkt auf die Eierstöcke und verursacht die Produktion von Östrogen und Progesteron, was notwendig ist, damit man einen regelmäßigen Zyklus hat.

Laut Studien profitieren gerade Frauen mit Amenorrhoe und einem niedrigen LH Spiegel davon, Acetyl-L-Carnitin einzunehmen.

In einer Studie nahmen Frauen mit Amenorrhoe 6 Monate lang täglich 2g Acetyl-L-Carnitin ein. Diese konnten eine Verbesserung ihres Hormonprofils erreichen und 6 von 10 Frauen konnten ihre Periode zurückgewinnen.

In einer anderen Studie nahmen Frauen mit Hypotalamischer Amenorrhoe täglich 250mg Acetyl-L-Carnitin in Kombination mit 500mg L-Carnitin ein. Auch diese konnten einen Anstieg des LH Spiegels erreichen, vor allem die Frauen mit einem sehr niedrigen LH Wert. Außerdem konnte diese Studie eine Senkung von Cortisol und Amylase bei Frauen mit niedrigem LH verzeichnen, was auf eine Senkung des Stresses hindeutet.
Dies ist gerade im Hinblick auf Amenorrhoe ein sehr positiver Effekt, da Stress einer der Faktoren ist, warum die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten.

Hilft Acetyl-L-Carnitine dabei, die Periode wiederzubekommen?

Schlussendlich ist Acetyl-L-Carnitin (mit oder ohne L-Carnitin eingenommen) meiner Meinung nach ein Supplement, das durchaus dabei helfen kann, die Periode zurückzubekommen, da es die Hormone unterstützt, die nötig sind um einen regelmäßigen Zyklus zu haben. Trotzdem sind Ernährung, Aktivitätslevel, Stress und Schlaf sehr wichtig um Amenorrhoe zu heilen und die Hormone wieder ins Gleichgewicht zu bringen – und kein Supplement kann starke Defizite in diesen Bereichen wieder wettmachen!

Ich persönlich nehme Acetyl-L-Carnitin* täglich ein und obwohl es nicht schlimm schmeckt, liebe ich es, das Pulver in meinen Pre Workout Shake oder mein Schoko Protein Mousse zu schmuggeln!

Alle Produkte, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind affiliate links. Ich bedanke mich an dieser Stelle, wenn du mich dadurch unterstützt!

Share this Post

Comments