Wie ich meine Periode zurückbekommen habe – Supplements

Schon oft wurde ich gefragt, ob und welche Supplemente sinnvoll sind, wenn man seine Periode zurückbekommen möchte.

Daher stelle ich euch heute die Supplemente vor, die ich persönlich auf Basis der Empfehlungen meiner Ärztin einnehme. 

Maca

Ich habe bereits in einem Video und Blogpost über Maca und dessen wissenschaftlich nachgewiesenen Wirkungen gesprochen und darüber diskutiert, ob Maca dabei helfen kann, die Periode zurückzubekommen.
Persönlich liebe ich den energetisierenden Effekt von Maca und sollte sich die Einnahme von Maca positiv auf meine Hormone auswirken und ausgewirkt haben, dann ist das ein toller Nebeneffekt.

Dong Quai

Dong Quai selbst hat keine Hormone, aber wirkt sich positiv auf die Leber und das endokrine System aus und kann dadurch helfen, die Hormonproduktion zu normalisieren.
Außerdem fördert es den Blutfluss zum Becken wo es dem Körper dabei helfen kann, die Periode zurückzubringen.

Mönchspfeffer

Auf Empfehlung meiner Ärztin habe ich zudem begonnen Mönchspfefferextrakt einzunehmen. Mönchspfeffer selbst beinhaltet keine hormonelle Stoffe, unterstützt aber gesunde Hormonlevel und kann die Ovulation normalisieren.

Leinsamen

Außerdem nehme ich täglich 10g Leinsamen ein. Leinsamen kann wissenschaftlich erwiesen Stresshormone reduzieren und sich positiv auf die Follikelphase und die Ovulation auswirken.

Essentielle Fettsäuren

Die essentielle Fettsäuren sind sehr wichtig für die Hormonproduktion. Ich habe versucht sehr viele Nahrungsmittel, die reich and essentiellen Fettsäuren sind, in meine Ernährung zu integrieren: Leinsamen, Walnüsse, Lachs, Sardinen, Shrimps, Chiasamen und Lebertran, zum Beispiel. Zudem gibt es auch verschiedene Supplement wir Omega 3 & 6 Kapseln, wer das bevorzugt.

Vitamin D

Wer an Amenorrhoe leidet, hat oft einen niedrigen Östrogenspiegel. Meine Ärztin hat mir zur Einnahme von Vitamin D geraten, da Vitamin D die Calcium Aufnahme erleichtert. Und bei niedrigem Östrogenspiegel ist diese Fähigkeit behindert, was zur Abnahme von Knochendichte, Osteoporose und einem erhöhten Frakturenrisiko führen kann.
Neben meinen täglichen Vitamin D Tabletten, habe ich auch versucht Lebensmittel wie Fisch oder Eier zu konsumieren, da diese tolle natürliche Vitamin D Quellen sind.

Außerdem habe ich Collagen und L-Carnitin in meine Supplementroutine integriert. Über diese beiden werden jedoch noch separate Posts folgen, da ich da etwas tiefer gehen möchte und auch die Wissenschaft dahinter verständlich machen möchte.

Wer audi-visuelle Informationen bevorzugt, kann auch das englische Video dazu ansehen am Ende des Posts.

Share this Post

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.